Afacan entdecken
close
Wer kann kommen


Grundsätzlich ist Afacan offen für Gruppen jeder Art, für Menschen jeder Herkunft, jeden Geschlechts, jeder sexuellen Orientierung, jeder Kultur, jeder Nationalität, jeder Religion – offen für interkulturelle Begegnungen, Workshops, Seminare, Ferienaufenthalte, Sprachkurse, Familientreffen und was sonst denkbar ist. An der Ägäis haben schon immer Menschen verschiedenster Kulturkreise zusammengelebt.

Wir erwarten, dass die Gruppen ihr Programm jeweils selbst gestalten, vielleicht sogar gemeinsam mit denen, die zur selben Zeit in Afacan sind. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass das Zusammentreffen von Menschen unterschiedlicher Gruppen für alle Beteiligten immer wieder spannend und anregend ist.

Die inhaltliche Betreuung von Gruppen können wir leider (noch) nicht leisten. Aber wir können gerne Kontakte zu Schulklassen, zu LehrerInnen oder anderen Gruppen in der Umgebung von Afacan, aber auch anderswo in der Türkei vermitteln.

In unserem Archiv sind Beispiele für Projekte, die in Afacan durchgeführt wurden. Dort gibt es auch eine Liste aller Gruppen, die bereits in Afacan waren. Wir möchten unseren Gästen ermöglichen, Kontakt miteinander aufzunehmen und Erfahrungen auszutauschen. Afacan muss nicht in jeder Saison neu erfunden werden.